Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: E-Bike in Plauen gestohlen

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 04.07.2024

Zeit:     01.07.2024, 19:30 Uhr bis 03.07.2024, 18:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Bahnhofsvorstadt

In der Bahnhofsvorstadt in Plauen wurde ein E-Bike entwendet.

Im Zeitraum zwischen Montag- und Mittwochabend entwendeten Unbekannte ein grau-rot-schwarzes E-Bike der Marke Cube. Das Zweirad war in einer Werkstatt an der Pausaer Straße untergestellt und hatte einen Wert von rund 3.300 Euro.

Anzeige

Können Sie Hinweise zu dem Diebstahl geben oder haben sie das beschriebene E-Bike möglicherweise irgendwo gesehen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Fußgängerin verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:     03.07.2024, 13:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

Eine Fußgängerin stürzte, als sich ihr ein Pkw ohne zu bremsen näherte. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ihrem Einkauf war eine 84-Jährige am Mittwochnachmittag fußläufig an der Alten Reichenbacher Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Dr.-Friedrich-Wolf-Straße überquerte sie die Straße und lief in Richtung Kurze Straße. In diesem Moment bog ein Unbekannter mit seinem roten Pkw in die Straße ein ohne anzuhalten. Das bemerkte die Rentnerin und trat einige Schritte zurück, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden. Dabei stürzte sie über den Bordstein. Die Frau verletzte sich schwer und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Laut der Aussage zweier Frauen, die den Sachverhalt beobachteten, bremste der Fahrer kurz und setzte dann seine Fahrt ungehindert fort.

Die beiden Frauen oder weitere Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich für eine Zeugenaussage bei der Verkehrspolizeiinspektion zu melden, Telefon: 03765 500. (kh)

Anzeige

Unfallflucht

Zeit:     03.07.2024, 14:00 Uhr bis 20:50 Uhr
Ort:      Reichenbach

Die Polizei ermittelt zu einer Unfallflucht in Reichenbach.

Ein Mann parkte seinen grauen VW Tiguan am Mittwochmorgen am Friesener Weg auf Höhe des Hausgrundstücks 9 vor einer Lagerhalle ab. Als er am späten Abend zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er Beschädigungen am linken Kotflügel und Stoßfänger feststellen. Die Kosten für die Instandsetzung wurden auf 1.500 Euro geschätzt.

Haben Sie beobachtet, wie ein Unbekannter beim Ein- oder Ausparken gegen den Pkw fuhr? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal. (kh)

Poller mutwillig umgefahren

Zeit:     03.07.2024, 16:00 Uhr
Ort:      Rodewisch

Um sich Zufahrt zum Krankenhausgelände zu verschaffen, fuhr eine Frau mutwillig einen Begrenzungspoller um.

Eine 54-Jährige wollte am Mittwochnachmittag mit ihrem Mitsubishi auf das Gelände des Krankenhauses an der Bahnhofstraße fahren. Dazu hielt sie an einer Schranke und klingelte. Als niemand öffnete, gab sie Gas und fuhr frontal gegen den Poller. Der Poller wurde dabei aus der Verankerung gerissen und damit komplett funktionsuntüchtig. Der entstandene Sachschaden wurde auf 5.000 Euro geschätzt. Die Deutsche muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. (kh)

Anzeige

Dreiste Trunkenheitsfahrt

Zeit:     03.07.2024, 12:50 Uhr
Ort:      Netzschkau

In Netzschkau war ein Fahrzeugführer volltrunken und ohne Versicherung unterwegs.

Mittwochmittag wurde die Polizei verständigt, nachdem eine Mitarbeiterin eines Getränkemarktes an der Schützenstraße eine beunruhigende Beobachtung machte. Ein Kunde kaufte eine Schnapsflasche, trank diese und fuhr anschließend mit seinem Pkw los. Die Beamten konnten den Fahrer ausfindig machen und kontrollieren. Ein Atemalkoholtest beim 67-jährigen Deutschen ergab einen Wert von fast drei Promille. Er wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Sein Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Außerdem war das Fahrzeug nicht versichert und die Kennzeichen hatten ihre Gültigkeit verloren. Die Polizisten fertigten entsprechende Anzeigen. (ki/cf)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Eisenbahntheater „Das Letzte Kleinod“ in Plauen zu erleben

nächsten Artikel lesen

Smoke & Vote: Plauener stimmen mit Zigarettenstummel ab