Einschränkungen auf der Vogtlandbahn-Linie RB 5

Strecke: Mehltheuer-Plauen-Falkenstein-Kraslice

In den nächsten Monaten gibt es auf der Vogtlandbahn-Linie RB 5 weitereBeeinträchtigungen. Ab dem kommenden Montag (18.5.) verkehren die Züge auf dieser Streckewieder gemäß des Fahrplans von vor Beginn der coronabedingten Einschränkungen. Allerdings nur auf deutschem Gebiet, der Verkehr endet und beginnt in Zwotental. Zudem wird bis zum 17. Juli aufgrund der nach wie vor angespannten Fahrzeuglage wieder ein Teil der Züge zwischen Falkenstein und Plauen durch Busse ersetzt.

Oberer Bahnhof Plauen

Vom 02. Juni bis 24. Juli finden Bauarbeiten der DB Netz AG zur Schaffung einer neuen Überleitstelle am Elstertalviadukt statt. In diesem Zeitraum besteht Montag-Freitag zwischen 8 und 13 Uhr zusätzlicher SEV zwischen Plauen und Herlasgrün. Ab Herlasgrün in Richtung Falkenstein werden dann vormittags alle Leistungen mit dem Zug und nachmittags nach dem bestehenden Konzept (Zug/SEV) gefahren.Vom 23. Juni bis 1. Juli kommt es dann noch zusätzlich zu einer Totalsperrung zwischen Weischlitz und Oelsnitz.

Voraussichtlich wird hier SEV verkehren, allerdings ist die konkrete Fahrplangestaltung abhängig von der Grenzöffnung nach Tschechien. Diese wurde für Mitte Juni avisiert. Das genaue Konzept werden wir daher erst Anfang Juni kommunizieren können. „Wir bedanken uns bei unseren Fahrgästen für das Verständnis und bitten um rechtzeitige Information vor Fahrtantritt“, heißt es in einer Mitteilung. Die aktuellen Fahrpläne und zugehörigen Fahrplanänderungen sind hier zu finden. (dlb)

2020-05-15

vorherigen Artikel lesen

Busse an die Pöhl und nach Plohn

nächsten Artikel lesen

Parkeisenbahn Plauen startet in neue Saison

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.