Bahnkabel in Bad Brambach zerstört

Bundespolizei sucht Zeugen

 

Bislang Unbekannte haben im ehemaligen Bahnhofsgebäude in Bad Brambach etliche Bahnkabel durchtrennt und damit einen Schaden in geschätzter Höhe von mehreren tausend Euro verursacht.

Polizei am Einsatzort

 

Nachdem bereits am Montag vergangener Woche Bahnmitarbeiter den Ausfall der dynamischen Zuglaufanzeige sowie der Streckentelefonie bemerkt hatten und dort auch keine Lautsprecherdurchsagen mehr möglich waren, stellten Techniker am gestrigen Donnerstag die Ursache im Kellerbereich des verlassenen Hauses fest und verständigten die Bundespolizei.

 

Diese ermittelt seither wegen Störung öffentlicher Betriebe und sucht Zeugen, die zur Aufklärung dieser Straftat beitragen können. Wer im vermutlichen Tatzeitraum des vergangenen Wochenendes am Bahnhof Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, dies der Bundespolizei Klingenthal unter Tel. 037467/2810 mitzuteilen. (ots)

2020-06-29

 

vorherigen Artikel lesen

Arbeitsgemeinschaft will Plauen modern präsentieren

nächsten Artikel lesen

Kloßvogt-Wettbewerb im Vogtland geht in neue Runde

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.