Plauener Faultierpärchen Lilly und Benny wieder vereint

Langschläfer hing auf Baum im Nachbargrundstück

 

Das in Plauen seit Sonntag vermisste Faultiermännchen Benny ist wieder da. Nachbarn des Besitzers fanden das Tier am Montagabend auf dem unbewohnten Nachbargrundstück. Benny hing in einem Baum ab.

 

Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen kamen mit ihrer Drehleiter zum Einsatz und halfen, das verschreckte Tier von einem etwa 15 Meter hohen Ahorn zu holen. Nach dem das rund vierjährige Faultier Benny wieder im Gehege war, machte es erst einmal ein Schläfchen.

Anzeige

 

Nun sind Lilly und Benny wieder vereint. Die Besitzer vermuten, dass trotzdem jemand versucht hatte, das Tier aus dem Gehege zu nehmen, dieses sei verschlossen gewesen. Vermutlich wehrte es sich aber und flüchtete dann auf den Baum im Nachbargrundstück. (mr)

Anzeige

 

2010-07-07

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Neoplan Werk Plauen wird ausgebaut

nächsten Artikel lesen

Nach Irrlauf in Plauen: Mann in Psychiatrie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.