Anzeige
Die Plauener Tanznacht

Grünes Licht für Demokratie-Messetag in Plauen

Schau auf Demokratie: finanzieller Grundstock dank Fördermittel gesichert

Grund zur Freude. Der Begleitausschuss Demokratie Leben! bewilligte den eingereichten Fördermittelantrag der edmedien gGmbH, als Betreiber der Initiative Medienbildung Vogtland sowie des KreisSchülerRates Vogtland über gut 12.500 Euro. Mit den Bundesmitteln als Startkapital können die Vorbereitungen für die Premiere des Demokratiemessetages in der Festhalle Plauen starten.

Grünes Licht für Demokratiemessetag in Plauen. Foto: Spitzenstadt.de/LightFieldStudios
Grünes Licht für Demokratiemessetag in Plauen. Foto: Spitzenstadt.de/LightFieldStudios

„Anlässlich des Internationalen Tages der Demokratie möchten wir Schüler:innen sowie interessierte Bürger:innen in die Spitzenstadt einladen, um mit der Veranstaltung soziale, gesellschaftliche sowie politische Aufklärung zu betreiben und für zivilgesellschaftliches & politisches Engagement zu werben“, so Organisator Kevin Meinel, Projektleiter der Initiative Medienbildung Vogtland.

Im Rahmen der Schau auf Demokratie werden für die Zielgruppe verschiedene Kurzseminare angeboten, die unterschiedliche Aspekte der Demokratiebildung beleuchten. Darunter Workshops zu Desinformationen und dem Einfluss von Algorithmen und Filterblasen auf die Meinungsbildung sowie zu den Themen „Junges Engagement“, „Inklusion“, „Neue Rechte in den Medien“ und „Respektvolles Debattieren/gesunde Streitkultur“. Zudem wird es über den gesamten Zeitraum die Möglichkeit geben, an messeartigen Ständen mit regionalen & überregionalen Akteur:innen von Vereinen, Organisationen, geförderten Projekten & Schulen ins Gespräch zu kommen, die sich für die Förderung eines Demokratischen Miteinander in der Gesellschaft engagieren.

Anzeige

Darüber hinaus haben die Bundestagsvizepräsidentin und vogtländische Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas sowie der Plauener Oberbürgermeister Steffen Zenner ihre Bereitschaft zugesichert, den Besucher:innen der Schau auf Demokratie Rede und Antwort zu stehen.

Anzeige
Die Plauener Tanznacht

Höhepunkt der Veranstaltung soll die Abendveranstaltung werden, mit der wir öffentlichkeitswirksam das Thema: Politische Öffentlichkeit im Wandel! Wie meistern wir demokratische Herausforderungen im Digitalen Zeitalter? “ diskutieren wollen. Aktuell laufen die Anfragen für potentielle Podiumsgäste.

Es schmerzt, dass ausgerechnet in Plauen, dort wo die Friedliche Revolution 1989 begann, demokratiefeindliche Gruppierungen wie die „Freien Sachsen“ oder die rechtsextreme Partei „Der III.Weg“ sehr aktiv sind und immer wieder für mediale Aufmerksamkeit sorgen. Mit der „Schau auf Demokratie“ wollen wir dem entgegentreten.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Feuerwehr in Neundorf freut sich über neues Fahrzeug

nächsten Artikel lesen

Plauen trauert um Toni-Stilbruch