Fahrstunde in Plauen endet im Krankenhaus

Fahrschüler bei Unfall verletzt

Diese Fahrstunde in Plauen endete im Krankenhaus: Das hätte sich ein 15-Jähriger wohl nicht träumen lassen. Am Mittwochnachmittag bog er mit einem Kleinkraftrad Simson von der Bahnhofstraße nach links in die Friedensstraße ein.

Er übersah dabei einen entgegenkommenden Mazda eines 75-Jährigen. Er stieß mit dem Auto zusammen und stürzte zu Boden. Der Jugendliche wurde in ein Krankenhaus verbracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte, teilte die Polizei mit. Es entstand ein Schaden von 5.000 Euro. (mar)

>> weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2015-07-20, 12:48:04

vorherigen Artikel lesen

Vogtlandkreis warnt vor Naturbadeteichen

nächsten Artikel lesen

Betrüger in Plauen gestellt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.