Anzeige

Betrüger in Plauen gestellt

Mann kauft mit gesperrter Karte ein

Ein 23-Jähriger kaufte und bezahlte in der Kaufland-Filiale auf der Morgenbergstraße in Plauen Waren mit einer EC-Karte, welche ihm nicht gehörte. Die Ware versuchte er sofort nach dem Kauf in der Filiale wieder gegen Bargeld zurückzugeben.

In den letzten zwei Wochen wurden auf diese Art und Weise in verschiedenen Plauener Kaufland-Filialen Waren im Wert von insgesamt 500 Euro erworben und anschließend gegen Bargeld zurückgegeben. Die verwendete EC-Karte war jedoch bereits gesperrt gewesen.

Anzeige

Bei der Personendurchsuchung konnte ein kleines Cliptütchen mit Betäubungsmittel festgestellt werden. Ebenso wurden bei der Durchsuchung der Wohnung des 23-Jährigen Betäubungsmittel gefunden. (mar)

Anzeige

>> weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2015-07-23, 13:02:49

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Fahrstunde in Plauen endet im Krankenhaus

nächsten Artikel lesen

Jößnitz: Strohpresse in Flammen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.