Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Unfall zwischen Radfahrerin und Fußgängerin

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 25.06.2024

Zeit:     24.06.2024, gegen 14:41 Uhr
Ort:      Plauen

Ein Kind war mit dem Fahrrad unterwegs und stieß mit einer Fußgängerin zusammen, beide wurden verletzt.

Ein zehnjähriges Mädchen befuhr am Montagnachmittag mit einem Fahrrad die Bahnhofstraße in Richtung Postplatz. Am Postplatz stieß sie mit einer 45-jährigen Fußgängerin zusammen. Beide stürzten und wurden im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Sachschaden blieb gering. (kho/cf)

Anzeige

Sachschaden nach Unfallflucht

Zeit:     21.06.2024, 11:00 Uhr bis 24.06.2024, 10:00 Uhr
Ort:      Weischlitz

Nach einem Zusammenstoß flüchtete ein Unbekannter und hinterließ Sachschaden.

Im Zeitraum zwischen Freitagmittag und Montagvormittag parkte ein Mercedes-Fahrer seinen Sprinter ordnungsgemäß auf einem Pendlerparkplatz an der Taltitzer Straße ab. Während der Abwesenheit des Mercedes-Fahrers fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Auto gegen den geparkten Sprinter und verursachte im Frontbereich Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich danach pflichtwidrig von der Unfallstelle ohne seine Personalien bekannt zu geben.

Können Sie Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher geben oder haben Sie den Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen beobachtet? Melden Sie ihre sachdienlichen Hinweise bitte dem Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (uh)

Unfall mit Personenschaden

Zeit:     24.06.2024, 11:45 Uhr
Ort:      Plauen

Anzeige

Bei einem Unfall wurde eine junge Dame leicht verletzt.

Montagmittag befuhr eine 21-Jährige in ihrem Suzuki die Reichenbacher Straße in stadteinwärtiger Richtung auf dem rechten Fahrstreifen. Vor ihr, im gleichen Fahrstreifen, fuhr ein 92-Jähriger in seinem Ford. Im weiteren Streckenverlauf wollte ein im linken Fahrstreifen befindliches Fahrzeug ebenfalls in die rechte Fahrspur wechseln. Dies ermöglichte ihm der Ford-Fahrer und bremste in der Folge ab. Die 21-Jährige bemerkte das Abbremsen allerdings zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Sowohl am Ford als auch am Suzuki entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Die Suzuki-Fahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Ihr Fahrzeug war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (uh)

Missachtung der Vorfahrt

Zeit:     24.06.2024, 17:30 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Nachdem die Vorfahrt missachtet wurde, kam es zum Unfall mit Sachschaden.

Ein 55-Jähriger befuhr Montagabend mit seinem Mercedes die Dr.-Friedrichs-Straße in Fahrtrichtung Rosa-Luxemburg-Platz. An der Kreuzung zur Karl-Liebknecht-Straße übersah er einen vorfahrtsberechtigten 48-Jährigen in seinem VW. Dieser war auf der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Dr.-Friedrichs-Straße unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro entstand. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.(uh)

Personenschaden nach Ausparkmanöver

Zeit:     24.06.2024, 09:20 Uhr
Ort:      Klingenthal

Beim Rückwärtsausparken wurde eine Dame verletzt.

Anzeige

Als Montagvormittag ein 69-Jähriger mit seinem Opel aus einer Parklücke eines Einkaufmarktes an der Mühlenstraße ausparke, übersah er dabei eine 52-jährige Dame. Diese stand hinter ihrem Fahrzeug an einer Packstation und wurde daraufhin zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Anschließend wurde sie leichtverletzt zur ambulanten Versorgung in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der 69-jährige Deutsche muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall verantworten. (uh)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Freibäder in Plauen heben Ticketpreise deutlich an

nächsten Artikel lesen

So geht vogtländisch: Resi als “Vogtland-Landrätin”