Wohnung wird bei Brand zerstört

Personen sind nicht verletzt worden

Am Sonntagabend kam es in einer Wohnung auf der Haußnerstraße in Plauen zu einem Brand. Er brach im Sicherungskasten einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aus und wurde durch die Plauener Feuerwehr gelöscht.

Der Wohnungsinhaber musste wegen dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ambulant behandelt werden. Die Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei mit.

Anzeige

Der Havariedienst der Energieversorgung und der Brandursachenermittler der Kripo kamen zum Einsatz. Der Brandschaden wird gegenwärtig auf ca. 6.000 Euro geschätzt. (polizei)

Anzeige

2014-06-09

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Kinderbigband Plauen gewinnt Förderpreis

nächsten Artikel lesen

Täter nach Verfolgungsfahrt gestellt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.