Wirtschaftsjunioren pflanzen Mammutbaum im Arboretum Plauen

Aktion anlässlich 25jährigem Vereinsbestehen

150528 BaumTrotz widrigster Wetterverhältnisse ließen es sich die Wirtschaftsjunioren Plauen-Vogtland nicht nehmen und pflanzten im Arboretum Plauen einen Mammutbaum. Anlässlich des 25jährigen Bestehens des Vereins Wirtschaftsjunioren Plauen-Vogtland spendeten die Mitglieder ein Chinesisches Rotholz, auch als Mammutbaum bekannt, für den historischen Baumpark Arboretum in Plauen.

Das Arboretum ist ein botanisches Kleinod inmitten der Stadt Plauen. Besucher können dort Erholung und Raum zum Atmen finden. Die Übergabe und Pflanzung dieses wirklich seltenen Gehölzes fand am Dienstagvormittag gemeinsam mit dem Initiator des Projektes Arboretum Plauen, Herrn Bernhard Weisbach, und Vertretern der Wirtschaftsjunioren statt.

„In diesem Jahr feiert unser Verein, bestehend aus Jungunternehmern und Führungskräften, bereits sein 25jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, über das gesamte Jahr hinweg viele kleine Aktivitäten in und für die Region durchzuführen“, so Vorstand Anja Müller.

Im Januar wurde bereits eine Stuhlpatenschaft im Schloss Leubnitz übernommen. Im April holte der Verein einen Netzwerkexperten in die Region. Highlight und Abschluss des Festjahres wird auf jeden Fall das Schülerseminar mit Künstler und Extremsportler Joey Kelly am 6. November 2015 in der Friedensschule Plauen sein.

„Mit der Veranstaltung wollen wir Jugendliche von der Region und unseren Unternehmen begeistern. Es gibt hier tolle Firmen mit engagierten Chefs, Personalleitern und Ausbildern, die sich für die Jugend stark machen“, so Vorstandsvorsitzender Tino Seidel über die Wirtschaftsjunioren. Doch das Gute liegt so nah, dass es allzu häufig einfach übersehen wird. (wj)

2015-05-28, 18:26:08

vorherigen Artikel lesen

Wer wird in Plauen neuer Sozialbürgermeister?

nächsten Artikel lesen

Pferdefuhrwerk beliefert Gaststätten in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.