Weniger Straftaten in Plauen registriert

Rauschgiftkriminalität nimmt zu

Plauen – Die Polizei registrierte im letzten Jahr in Plauen deutlich weniger Straftaten. Wie es in der aktuellen Kriminalitätsstatistik heißt, sind 2009 insgesamt 5630 Delikte in Plauen aufgenommen worden. Im Jahr 2008 waren es im Vergleich noch 6529 Straftaten. Seit 2005 sind die Zahlen rückläufig, zeigt die Statistik. Die Region ist deutlich sicherer geworden.

Die Aufklärungsquote lag im letzten Jahr lag bei rund 61 Prozent. Rückläufig waren 2009 auch Straftaten gegen das Leben. Hier nahm die Polizei nur zwei Fälle auf. 2008 wurden hier sieben Taten registriert. Deutlich zu nahm dagegen die Rauschgiftkriminalität in Plauen. Hier stieg 2009 die Zahl von 113 auf insgesamt 168 Handlungen, die höchste Zahl seit dem Jahr 2005, so die Beamten. Mehr als 92 Prozent der Rauschgiftdelikte konnten aufgeklärt werden. mar

2010-02-25

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Arbeitslosenquote in Plauen bei rund 14 Prozent

nächsten Artikel lesen

Keine Mittel für Fraunhofer-Institut in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.