Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Vosla Plauen erhält Designpreis für LED-Glühbirne

Best of the Best beim Red Dot Design Award 2014

220913 GlühbirneDie Vosla Plauen hat für ihre LED-Glühbirne mit Glühfaden einen renommierten Designpreis erhalten. Das Unternehmen hat den begehrten Red Dot Award „Product Design“ als „Best of the Best“ in der Kategorie „Leuchten und Lichtdesign“ gewonnen.

Mit der Auszeichnung zählen die Plauener jetzt zu den Spitzenreitern im internationalen Produktdesign: Nur 70 der 4.815 Wettbewerbseinreichungen aus 53 Ländern erhalten die Top-Auszeichnung „Best of the Best“ für „höchste Qualität und wegweisende Gestaltung“, heißt es vom Unternehmen.

Anzeige

Die so genannte vosLED sieht aus wie die gewohnte Edison‘sche Glühbirne und leuchtet mit der nahezu gleichen Lichtqualität. Im Inneren des Glaskolbens sind – wie Perlen auf einer Kette – Dutzende Mikro-LEDs aneinandergereiht. Diese Anordnung sieht dem Glühfaden einer Glühlampe sehr ähnlich.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Sie besitzt alle positiven Eigenschaften der klassischen Glühbirne: Sie strahlt das gleiche, angenehme Licht wie das Original von Edison ab. Darüber hinaus hat sie jedoch entscheidende Vorteile: Sie wird im Betriebszustand nicht heiß, hat keinen Kühlkörper, benötigt wenig Energie und enthält keine Schadstoffe.

Mit der LED-Technologie eröffnet die vosLED den Lichtplanern und Leuchtenherstellern vollkommen neue Möglichkeiten: Wenn früher die Hitze des Leuchtmittels dem Entwurf enge Grenzen setzte, können Designer jetzt frei mit Materialien wie Stoff, Papier, Kunststoff, Metall oder Stein arbeiten – weit über die klassischen Anwendungsgebiete hinaus.

Gerhard Liebscher, Vosla-Geschäftsführer, sieht seinen Kurs bestätigt: „Bei der Entwicklung sind wir keine Kompromisse eingegangen. Die Summe der positiven Eigenschaften, die daraus resultieren, und die neuen Möglichkeiten, die Lichtdesigner jetzt haben, hat die Juroren offensichtlich überzeugt.“

Am 7. Juli 2014 erhalten die Plauener auf der Preisverleihung im Essener Aalto- Theater vor rund 1.200 Gästen aus aller Welt die verdiente Trophäe. Im Anschluss an die Red Dot Gala wird die vosLED vom 8. Juli bis 3. August 2014 in der Siegerausstellung im Red Dot Design Museum Essen präsentiert, bevor sie dort in die ständige Ausstellung übersiedelt. (mar/vosla)

Anzeige

2014-03-27

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Behinderungen in Oberlosa: Gehweg wird saniert

nächsten Artikel lesen

25 Garagen in Plauen aufgebrochen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.