Vogtlandverein wählt neuen Vorstand

Robert Hochbaum alter und neuer Vereinsvorsitzender

Der alte und neue Vorsitzende des Vogtländischen Vereins zu Berlin e.V. heißt Robert Hochbaum. Er wurde in seinem Amt von den Mitgliedern des Vereins einstimmig zum dritten Mal in Folge bestätigt.

Im nunmehr sechsten Jahr des Bestehens des Vereins schaute der Vorsitzende zufrieden zurück. „Sicherlich ist die Anfangseuphorie nicht mehr so vorhanden, aber mit insgesamt 30 Mitgliedern und rund hundert Stammtischlern in der Kartei sind wir ein solider und arbeitsfähiger Verein. Ich danke allen Mitgliedern für ihr Engagement und ihre Mithilfe bei den vielen Aktionen“, so Robert Hochbaum.

Anzeige

Vor allem sind es die Vogtlandpräsentationen in der Sächsischen Landesvertretung in Berlin, die dem Verein einen Namen verschafft haben. Ganz getreu dem Vereinszweck, die vogtländische Kultur und das vogtländische Brauchtum zu pflegen, organisierte der Verein in den vergangenen Jahren bereits vier Präsentationen. Mit Themen wie z. B. der Plauener Spitze, der Kur- und Sportregion sowie e.o.plauen konnten jeweils mehr als 300 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben für das Vogtland begeistert werden. Hinzukommen die regelmäßigen Stammtischtreffen beispielsweise mit dem 1. Trachtenverein Vogtland, dem Krimitautor Bert Walther oder dem Besuch des Vogtland-Standes auf der ITB.

Anzeige

Auch für die nächsten zwei Jahre hat sich der Verein einiges vorgenommen. So steht eine nächste Vogtland-Präsentation an, die Überarbeitung der Internetseite und die Beschäftigung mit bekannten vogtländischen Persönlichkeiten, wie. z.B. Julius Mosen.

Im Vorstand wird Robert Hochbaum unterstützt von seinen Stellvertretern, Herrn Peter Bauerfeind und Frau Yvonne Magwas, dem Schriftführer, Egbert Neubauer, der Schatzmeisterin, Petra Stark und der Kassenprüferin Helga Piotrowski. Sie alle wurden einstimmig gewählt. (mr)

2010-03-14

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Friedliche Revolution 1989 in Plauen und Hof

nächsten Artikel lesen

Raubüberfall auf 28-jährigen Libanesen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.