Anzeige

Vogtlandbahn verunglückt bei Kraslice

Zwei Personen schwer und sieben Personen leicht verletzt

Am Sonntag ereignete sich gegen 07:10 Uhr ein Bahnbetriebsunfall auf tschechischem Hoheitsgebiet. Hierbei stießen ein Triebwagen der Vogtlandbahn und ein tschechischer Regionalzug auf der Bahnstrecke Kraslice- Sokolov frontal zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurden von den insgesamt 11 Reisenden zwei Personen schwer und sieben Personen leicht verletzt. Dabei soll es sich ausschließlich um tschechische Staatsangehörige handeln. Deutsche Staatsangehörige kamen dabei nicht zu Schaden.

Anzeige

Die Unfallursache ist momentan nicht bekannt, da diese erst durch die zuständigen tschechischen Behörden ermittelt wird. Der entstandene Sachschaden wurde vorläufig auf ca. 1 Million Tschechische Kronen geschätzt. (ots)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2016-07-12

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Altes Rathaus: Pilz frisst sich durch Plauens Wahrzeichen

nächsten Artikel lesen

Polizei Plauen warnt vor falschen DRK-Mitarbeitern