Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Vogtland: Arbeitslosigkeit geht leicht zurück

Herbstbelebung fällt verhalten aus

AA PlauenIm Vogtland sind aktuell 8.105 arbeitslose Frauen und Männer gemeldet, teilt die Agentur für Arbeit Plauen mit. Das sind 49 Personen weniger als noch im September. Im Vergleich zum Vorjahr sind es sogar 851 Personen weniger.

„Im Oktober verzeichnen wir eine positive Entwicklung auf dem vogtländischen Arbeitsmarkt und einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Die saisonal übliche Herbstbelebung fällt in diesem Jahr allerdings verhalten aus. Im Vergleich zum Vormonat konnten hauptsächlich Jugendliche und schwerbehinderte Menschen vom Rückgang der Arbeitslosigkeit profitieren“, sagt Plauens Agenturchefin Helga Lutz.

Anzeige

Die Zahlen im Überblick:

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Arbeitslosenzahl im Oktober: 8.105
Arbeitslosenzahl im Vormonatsvergleich: – 49 oder – 0,6 Prozent
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: – 851 oder – 9,5 Prozent
Arbeitslosenquote im Oktober: 6,7 Prozent

Aktuell sind 38 Prozent der Arbeitslosen im Agenturbezirk Plauen länger als ein Jahr auf Jobsuche. Ihre Zahl ist im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. Im Vorjahresvergleich liegt die Zahl der Langzeitarbeitslosen um 1,3 Prozent höher.

Auf Geschäftsstellenebene stellt sich der Arbeitsmarkt im Vogtland nach wie vor unterschiedlich dar. Während in Plauen die Arbeitslosigkeit leicht zugenommen hat, können die Geschäftsstellen im Vogtland von einer positiven Entwicklung profitieren. Die niedrigste Arbeitslosenquote verzeichnet Oelsnitz mit 4,7 Prozent. Danach folgt Klingenthal mit 4,8 Prozent. Auerbach liegt aktuell bei 5,7 Prozent, Reichenbach bei 6,8 Prozent und Plauen bei 8,5 Prozent. (mar)

2014-11-04

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Berufsfeuerwehr Plauen eilt zu Fahrzeugbrand

nächsten Artikel lesen

124 Ausbildungsstellen im Vogtland noch unbesetzt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.