Verkaufsoffene Sonntage in Plauen auch im Jahr 2010

Zweiter und vierter Advent soll offen sein

 

Bereits im Januar des Jahres schlagen die Vertreter des Einzelhandels, darunter der Dachverband Stadtmarketing, die IHK Regionalkammer und die Initiative Plauen e.V., zusammen mit dem Oberbürgermeister den Stadträten vier Termine für verkaufsoffene Sonntage im Jahr 2010 vor.

 

Dabei soll am 7. März geöffnet werden können. An jenem Sonntag findet in der Möbelhalle Biller der Europäische Bauernmarkt statt. In den letzten Jahren gab es immer wieder Schwierigkeiten mit diesem Termin, da eigentlich die vier Adventssonntage offen sein sollten und dadurch der Biller zum Bauernmarkt nicht auf seiner eigenen Verkaufsfläche aktiv werden konnte. Doch durch die Urteile der Verwaltungsgerichte kann nur noch an zwei Adentssonntagen und diese nicht unmittelbar hintereinander geöffnet werden. Die Händlerschaft entschied sich für den zweiten und den vierten Advent.

Anzeige

 

Der vierte verkaufsoffene Sonntag fällt auf den 10. Oktober. Hierbei soll ein so genannter “Fashion Day” stattfinden. An den vier Tagen können im ganzen Stadtgebiet von 12 bis 18 Uhr die Geschäfte ihre Produkte verkaufen. Wer an einem anderen Tag, abweichend von der beschlossenen Regelung, öffnet, muss ein Bußgeld von bis zu 5000 Euro bezahlen. (ce)

Anzeige

 

2010-01-10

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Kulturraum vergibt Mittel für 2010

nächsten Artikel lesen

Neundorfer Straße: Fehlplanung oder Schneeproblem?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.