Anzeige

Touristiker: Marke „Vogtland“ muss bekannter werden

Vogtländischer Tourismustag 2015

Zum 17. Mal führen der Tourismusverband Vogtland und die IHK Chemnitz, Regionalkammer Plauen, am 9. Juli gemeinsam den Vogtländischen Tourismustag durch. Zu diesem Erfahrungsaustausch treffen einmal jährlich Touristiker, Gastronomen, Hoteliers und Freizeit-Dienstleister des Vogtlands mit externen Fachleuten zusammen.

In diesem Jahr steht das Thema „Kooperationen“ im Vordergrund. In der Veranstaltung soll diskutiert werden, wie die Marke „Vogtland“ über strategische Partnerschaften weiter bekannt gemacht werden kann. Impulse zur Zusammenarbeit ergeben sich aus dem neuen Marketingkonzept für die Destination Vogtland. Es wird gezeigt, wo sich thematische Ansätze für Leistungsträger im Tourismus finden und wo sich auch für branchenübergreifende Aktivitäten Chancen bieten.

Anzeige

Bestehende Kooperationen im Vogtland werden beispielhaft vorgestellt. Die Veranstaltungsteilnehmer können außerdem einen Blick in eine andere Tourismusregion werfen und erfahren, mit welcher Strategie die Marke „Bayerischer Wald. Erfrischend natürlich.“ positioniert wird. Eine Prospektbörse und eine Schauvorführung des Musicon Valley e.V. mit Geigenbaumeister Stefan Rehms umrahmen die Veranstaltung.

Anzeige

Bereits am Vormittag lädt der Tourismusverband unter dem Motto „Auf zu neuen Ufern – der Vogtland-Tourismus wird eins“ zu einer Informationsveranstaltung in die IHK ein. Es geht um Strategien und Ziele des Tourismusverbandes Vogtland, um Marketing- Prioritäten, neue Gästegruppen, neue Produkte und es bleibt viel Zeit für Fragen! Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten, vom Anbieter touristischer Leistungen, über Politik und Verwaltung bis hin zu „branchenfremden“ Partnern aus der Wirtschaft.

Nähere Informationen zur Infoveranstaltung (9.7.2015, 10 – 12 Uhr) und zum Vogtländischen Tourismustag (13.00 bis 16.30 Uhr) erhalten Interessierte bei der IHK Regionalkammer Plauen unter 03741 2143320 sowie beim Tourismusverband Vogtland unter 03744 188860. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. (ihk)

2015-07-02, 11:52:05

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Arbeitslosigkeit im Vogtland geht weiter zurück

nächsten Artikel lesen

Plauen Gastgeber für Schüler-Geschichtscamp 2015

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.