Toter in Plauen identifiziert

Todesursache weiter unklar

Bei dem am vergangenen Samstag im Plauener Komturhof gefundenen Toten handelt es sich um den vermissten Rene M. aus Oelsnitz. Das hat die Obduktion des Leichnams am Mittwoch in Chemnitz zweifelsfrei bestätigt.

Offen bleibt indes, woran der 32-Jährige gestorben ist. Die Gerichtsmediziner fanden bei ihrer Untersuchung keinerlei Hinweise auf äußere Gewalteinwirkung. Dieses Ergebnis steht Spekulationen entgegen, Rene M. wäre Widerwillen in das ehemalige Konventsgebäude gebracht worden. Weitere toxikologische Überprüfungen an dem Leichnam sind für die kommenden Tage anberaumt. (mr)

2010-04-15

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Parken beim McDonald’s jetzt erlaubt

nächsten Artikel lesen

Plauen veranstaltet Tag der Energie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.