Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Studenten-Wohnhaus bekommt neues Gesicht

WbG Plauen gestaltet Fassade um

160811 WbG PlauenJung und modern präsentiert sich die Wohnungsbaugesellschaft Plauen (WbG) ab sofort mitten im Stadtgebiet. Der so genannte „Reißiger-Block“ an der Reißiger Straße in Plauen hat in den letzten Tagen eine Neugestaltung erfahren. Die gesamte Giebelfläche des Wohnhauses hat dabei durch Wandfarben und Airbrush ein neues Gesicht erhalten.

Realisiert hat die Fassadenumgestaltung mit Unterstützung die Pausaer Airbrush-Künstlerin Alexandra Wermig. Die Idee für das XXL-Wand-Motiv hatte sich die 29-Jährige selbst einfallen lassen, sagte sie. Dass es die Farbe Grün sein muss, war der Pausaerin schnell klar: Bisher gebe es fast nur „knallbunte“ Gestaltungen in Plauen, aber noch keine Wand mit einem rein grünen Motiv, so die Begründung. In einer Woche wurde aus der gelben Wand ein absoluter Hingucker in Grün. Die WbG will mit dem neuen Erscheinungsbild auf den Standort aufmerksam machen und das Stadtbild mit einem weiteren „kreativen Augenschmaus“ bereichern, so Marketing-Mitarbeiter Lars Klatte in einer Mitteilung.

Anzeige

Alexandra Wermig konnte durch das wechselhafte Wetter nicht jeden Tag auf dem großen Gerüst an der Fassade arbeiten, sagt sie. Etwa vier Tage hat sie schlussendlich, abgerechnet der Regentage, für das Kunstwerk benötigt. Fast 50 Airbrush-Dosen sind dafür versprüht worden. In dem WbG-Block wohnen vornehmlich jüngere Menschen. Mehr als 160 Studenten und Schüler haben hier derzeit in über 60 möblierten Wohngemeinschaften ihr Zuhause.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Die Pausaer Airbrush-Künstlerin hat ihr Hobby 2008 zum Beruf gemacht. Schon mehrere Projekte in dieser Größenordnung habe sie realisiert. So entstand bereits unter anderem eine Fassadengestaltung an einem Autohaus an der Südinsel in Plauen. Hier ist ein neues Auto auf einer Länge von fast zehn Metern an die Wand gesprüht worden. Neben Gestaltungen von Außenwänden setzt die Vogtländerin vornehmlich auch Arbeiten in Innenräumen um. Auch hier habe die WbG bereits zu den Auftraggebern gehört, so die 29-Jährige.

Als nächstes ist Alexandra Wermig in Markneukirchen unterwegs. Bei einem Musikinstrumentenhersteller gestaltet sie eine Innenwand mit verschiedenen Instrumenten und auch Motiven aus Markneukirchen. Traditionell und doch modern soll es werden. (mr)

2011-08-15

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Baum fällt auf fahrendes Auto

nächsten Artikel lesen

THW Plauen organisiert Ferienfreizeit

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.