Stadtfest: Musikalische Knaller locken zum „Plauener Frühling“

  260409 Stadtfest Mit einem rockigen Auftakt startet der 14. Plauener Frühling am 15. Mai. Auf dem Altmarkt dürfen sich die Fans handgemachter Rockmusik, ab 19 Uhr, auf die Gruppe „Drift“ freuen. Die diesjährige Tour der Rocker aus dem Erzgebirge heißt „We are the Partystarter-Tour“ und genau diesen Part übernehmen die Gäste am Freitagabend.

Derweil sollten die Freunde von Rock-Oldies zur Wöhrl-Bühne pilgern, wo „Restless“ die guten alten 70-er Jahre wieder auferstehen lässt. Die Jugend ist wie immer in den Lichthof des Rathauses gerufen. Ab 20 Uhr geht dort die Party ab – mit einer jungen Plauener Depeche Mode-Coverband und DJs aus der Diskothek „n 1“.

Der Samstag startet am Altmarkt ab 14 Uhr ein zünftiger Auftakt mit den „Pilgramsreuthern“, bevor ab 16.30 Uhr das Spiel-Spaß-Familienzentrum Plauen sein Programm „1.000 Stimmen – ein Programm“ zu Gehör und auf die Bühne bringt. Nach dem Soundcheck spielt die Gruppe „MRB-live“ die Besucher warm für das Highlight des Abends: Etwa gegen 22 Uhr wird die „P!NK Trouble Band“ erwartet. Diese derzeit europaweit wohl beste Coverband der Rockerin „P!NK“ sorgt für fast authentisches Rock-Feeling.

An der Wöhrl-Bühne sind von 13 bis 18 Uhr die „Nordlichter“ zu Gast, bevor ab 19 Uhr karibisches Feeling zwischen Wöhrl und Stadt-Galerie verbreitet wird. Mit „Flores Y so Son“ hat die veranstaltende Initiative Plauen eine echte kubanische Gruppe verpflichtet. „Kuba trifft…Plauen“ heißt denn auch das Motto, welches auch kulinarisch umgesetzt wird. Im Rathaus-Lichthof wird ab 19 Uhr zum traditionellen „Stadtgeflüster“ für die Jugend geladen. Als Live-Acts wurden die Hip-Hopper „T-La“ aus Hof und „The Tigaz“ aus Plauen angekündigt.

Der Stadtfest-Sonntag startet wie gewohnt mit dem „Plauener Berglauf“. Ab 10 Uhr startet ein entsprechender Frühschoppen an der Wöhrl-Bühne und ab 11 Uhr gehen die ersten Läufer an den Start. An gleicher Stelle startet ab 14 Uhr das Kinder-Liederprogramm „Ich seh etwas, was Du nicht siehst“ für die kleinen Festbesucher. Bereits ab 13 Uhr wird am Sonntag am Altmarkt das Geschehen eingeläutet – es spielt das Sächsische Polizeiorchester nach dem Erfolg des Vorjahres erneut.

Ab 15.30 Uhr sind wieder einmal die „Drachenburg-Musikanten“ zu Gast auf dem Altmarkt und werden eine öffentliche Uraufführung im Gepäck haben. Im Herbst feiert die Friedensschule Plauen ihr hundertjähriges Jubiläum. Dafür wurde mit Schülern der Mittelschule eine Hymne eingespielt, die erstmals einer großen Öffentlichkeit vorgestellt wird.

„Wir sind sehr stolz, dass wir wieder ein buntes Programm für alle Generationen aufstellen konnten, danken dafür unseren treuen Sponsoren, vor allem unserem Hauptsponsor Sternquell-Brauerei. Nun hoffen wir noch, dass es Petrus gut mit uns meint, dann kann der Plauener Frühling auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg werden“, hofft Initiative Plauen-Vorstandschef Steffen Krebs. (ie/mr)

26.04.2009, Bild: Initiative Plauen

vorherigen Artikel lesen

Neun von elf Baustellen in Plauen haben Mängel

nächsten Artikel lesen

10. Sternquell-Wandertag erlebt Teilnehmerrekord

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.