Anzeige

Stadt versteigert wieder Fundsachen

21 Fahrräder suchen neuen Besitzer

Fahrrad verloren, Tasche liegen oder Gitarre stehen gelassen – es häuft sich eine ganze Menge an Dingen in einem städtischen Fundbüro an. Jedes Mal ein Ereignis ist dann die Versteigerung diverser Fundstücke, die in diesem Jahr am 14. November ab 14 Uhr im Ratssaal Plauen stattfinden wird.

Versteigert werden kann das, wofür sich nach Ablauf von sechs Monaten noch kein rechtmäßiger Eigentümer gemeldet hat. Die Türen des Ratssaales öffnen sich an diesem Tag bereits ab 13.30 Uhr, so dass alle Interessierten die zu versteigernden Gegenstände in Augenschein nehmen können.

Anzeige

Das Fundbüro bittet darum, Kleingeld bereit zu halten, um übermäßige Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden. Der Erlös aus der Versteigerung wird wieder einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommen.

Anzeige

Fundsachen bei der Versteigerung:

21 Fahrräder
3 Mopeds
11 Handys
36 Armbanduhren
31 Schmuck(Ringe, Ketten etc.)
1 Parfüm
1 Spielzeug
1 Taschenrechner
12 Taschen
2 Rucksäcke mit Inhalt
2 Werkzeug
1 Gitarre
1 DVD Player
10 Kleidung / Schuhe

Aufgrund der Vorbereitung der Versteigerung bleibt das Fundbüro der Stadt Plauen an diesem Tag geschlossen. (pl)

2012-10-30

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Entwarnung am Helios Vogtland-Klinikum Plauen

nächsten Artikel lesen

Neue Lampen für Martin-Luther-Straße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.