Anzeige

Stadt beauftragt Sicherheitsdienst für Friedhof

Blumenräuber auf Friedhof unterwegs

In jüngster Zeit mehren sich die Diebstähle von Blumen auf dem Hauptfriedhof in Plauen. Dies sei mehrfach im Frühling zu beobachten, sagt Elke Wagner, Chefin vom Hauptfriedhof.

„Von den Hinterbliebenen auf den Gräbern aufgestellte oder gepflanzte Blumen, Pflanzschalen, Gehölze und Blumensträuße werden immer wieder gestohlen. Das löst verständlicherweise bei den Angehörigen Verbitterung und Enttäuschung aus“, berichtet sie.

Anzeige

„Wir erhoffen uns jetzt Unterstützung beim Überführen der Täter“, appelliert sie an die Bevölkerung. Wer Blumen- oder Grabschmuckräuber beobachtet, soll dies der Friedhofsverwaltung oder auch der Polizei melden. „Wir wissen, dass dies nicht nur auf dem Hauptfriedhof, sondern auch auf anderen Friedhöfen vorkommt.“

Anzeige

Vor allem am Wochenende sind Räuber unterwegs, um den Muttertag herum ging es in diesem Jahr los. „Wir ziehen nunmehr in Erwägung, auf dem Friedhof verstärkt Kontrollen zu beauftragen, beispielsweise durch einen Sicherheitsdienst“, erörtert Peter vom Hagen, Chef der Gebäude- und Anlagenverwaltung. (mr)

2012-06-04

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Strickgraffiti-Aktion in Plauen

nächsten Artikel lesen

Pflege zum Anfassen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.