Anzeige

Sport kompakt | Wochenendergebnisse vom 7/8 März in Plauen

Schwimmen | Nachwuchsschwimmer wieder erfolgreich
Beim Überprüfungswettkampf waren 9 Nachwuchs-Schwimmer des SC Plauen 06 am Start. Bei 33 Starts kamen die Schützlinge von Trainer André Tietz auf 28 persönliche Bestzeiten und 13 Podest-Plätze. Besonders freute sich der Trainer, daß die 10jährigen Talente Jasaon-Noah Müller und Ellias-Carlos Meinel Normzeiten für den E-Kader des Sächsischen Schwimmverbandes erfüllen konnten. Shira Lötzsch, Kim Lederer, Jule Heymann und Anastasia Herbst konnte sich ebenfalls deutlich verbessern. Selina Meyer und Jan Ketzel (beide 12) waren mit 4 Podestplätzen bei 4 Starts die erfolgreichsten SC06-Schwimmer. (ra)

100309 72h TrtschkaExtremsportler | Frank Trtschka erkämpft in 72 Stunden 259 Kilogramm Wurst
Als die Zuschauer kurz vorm Finale eines bemerkenswerten Extremsportereignisses am Samstagnachmittag in den Plauen-Park kamen und dort drei Männer auf dem Ergometer strampeln sahen, erkannten sie nicht, wer grad eine Stunde oder wie Frank Trtschka über 71 Stunden im Sattel saß. Und das ohne eine Minute Schlaf und bei nur fünf Minuten Pause pro Stunde. >> mehr dazu…

Fußball | VFC Plauen beginnt Fußballjahr mit einer Niederlage
Das hat sich der VFC Plauen sicher anders vorgestellt. Der Regionalliga-Punktspielauftakt 2009 ging für den VFC in die Hose. Gegen die Zweite Mannschaft von Hansa Rostock gab es an der Küste eine 0:2-Pleite. >> mehr dazu…

Anzeige

Basketball | In Leipzig gab es nichts zu holen
Am gestrigen Samstag gab es eine deutliche 51:107 Niederlage für die Basketballer des Homesquad Plauen. Die Messestädter waren schnell, zu schnell für die Vogtländer auf den Beinen. In der Offensive wie auch in der Defensive waren sie immer einen Schritt hinter dem Gegner. Somit konnten die Plauener nur reagieren und nicht agieren. (sv)

Anzeige

Handball | HC Einheit verliert ohne vier Stammspieler
Die Oberligahandballer des HC Einheit Plauen haben ihr Auswärtsspiel beim HSV Dresden am vergangenen Samstag mit 34:39 verloren. Trotzdem muss man den Plauenern ein ganz, ganz großes Lob aussprechen. Ohne vier Stammspieler haben die Spitzenstädter den Weg in die Landeshauptstadt angetreten. Mario Pech hatte sich bekanntlich im letzten Spiel am Knöchel verletzt, Filip Turecek, Lukas Klima und auch Steffen Schüller liegen mit Fieber im Bett. Darüber hinaus hat sich unter der Woche auch noch Peter Silva Krank gemeldet. Als zweiter Torwart stand Felix Neef aus der zweiten Mannschaft im Aufgebot. So mussten sich die jungen Spieler beweisen, und sie taten es mit Bravur. (ms)

Handball | Oberlosa baut Vorsprung aus
Die Handballer des SV 04 Oberlosa haben auch ihr zehntes Heimspiel der laufenden Saison gewonnen. Am Samstag entschieden die 04er das Vogtlandderby gegen den VfB Lengenfeld deutlich mit 30:21 für sich. Das Duell der direkten Verfolger gewann HSV Glauchau II mit 31:27 beim HC Annaberg-Buchholz. Damit ist Glauchau neuer Tabellenzweiter mit nunmehr vier Punkten Rückstand auf Oberlosa. (sv04)

10.03.2009

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Beeindruckende Kriegsbilder erstmals im Theater

nächsten Artikel lesen

Punktspiel des VFC Plauen beim FC Sachsen Leipzig abgesagt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.