SPD und Grüne zur Bundespräsidentenwahl

Infostand soll über Wahl und Gauck informieren

Mit einem Infostand möchten der SPD-Ortsverein Plauen und der Kreisverband Vogtland von Bündnis ‘90/Die Grünen am kommenden Montag, dem 28. Juni von 15.00 bis 18.00 Uhr auf dem Postplatz in Plauen auf die bevorstehende Bundespräsidentenwahl am 30. Juni 2010 aufmerksam machen.

Mit einer Umfrage wollen Mitglieder der beiden Parteien Passanten zu ihrer möglichen Wahlentscheidung befragen. „Uns ist bewusst, dass der Bundespräsident nicht von den Bürgern gewählt wird, aber wir wollen mit der Aktion über diese wichtige Wahl informieren.“ so die Initiatorin der Aktion, Franziska Zetzsche. Die 18-Jährige Schülerin weiß aus eigener Erfahrung, dass besonders junge Menschen sehr wenig über das Amt, die anstehende Wahl und die Kandidaten wissen.

Anzeige

Die Organisatoren wollen insbesondere für Joachim Gauck werben, da er als überparteilicher Kandidat hohe Sympathie in der Bevölkerung besitzt. Anders als die beiden Kandidaten Christian Wulff (CDU) und Luc Jochimsen (DIE LINKE) gehört Gauck keiner Partei an und liegt laut einer aktuellen Umfrage mit 42 Prozent Zustimmung zehn Prozent vor dem aussichtsreichen Kandidaten der CDU-/FDP-Bundesregierung Wulff, der nur 32 Prozent erhielt.

Anzeige

„Gerade weil Gauck sich als Kandidat unserer Gesellschaft versteht, lohnt es sich ihn zu unterstützen“ so Zetzsche, die als stellvertretende Vorsitzende der Jusos Vogtland den Anstoß für die Aktion gab.

Die Vorsitzenden der regionalen Verbände von SPD und B‘90/Die Grünen, Benjamin Zabel und Danny Przisambor nahmen diese Idee gern auf. Beide erklären dazu: „Die Wahl des höchsten Amts der Bundesrepublik ist ein wichtiger Anlass, um zu informieren und zu diskutieren. Wir sind mit unserer Umfrage gespannt, wen die Plauener wählen würden.“ (pm)

2010-06-26

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Schwanitz zeigt Philips rote Karte

nächsten Artikel lesen

Eine Viertelmillion Abfindungen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.