Anzeige

Rumäne schläft in Plauen im Kleidercontainer

Wohnungsloser sucht warmen und trockenen Schlafplatz

Aus Kleidercontainer wird Schlafcontainer: Ungewöhnliche Geräusche, die ein Anwohner aus einem Altkleidercontainer an der Isidor-Goldberg-Straße vernahm, riefen die Polizei auf den Plan.

Die eintreffenden Beamten hörten das Rascheln und Knistern aus dem Inneren und staunten nicht schlecht, als nach einigen Minuten ein verschlafen wirkender Rumäne heraus geklettert kam.

Anzeige

Der Wohnungslose hatte sich einen warmen und trockenen Schlafplatz gesucht, den er nun jedoch räumen musste. Da er sonst unbescholten war konnte der Mann weiterziehen. (mar)

Anzeige

» weitere Meldungen der Polizei Plauen…

2016-08-31

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Brutaler Überfall in Plauen auf Versicherungsbüro

nächsten Artikel lesen

Über sechs Millionen Euro für Elsteraue in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.