Ringer-Weltmeisterschaft in Plauen

Teams aus Japan und den USA dabei

Der Team-Weltcup der Ringer-Junioren wird am 27. und 28. Mai in Plauen ausgetragen. Ausrichter ist der Kraftsportverein Pausa/Vogtland (KSV). „Das ist eine tolle Sache, wir freuen uns und unterstützen den Verein nach Kräften“, sagte Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer.

Der Junior-Ringer-Weltcup 2011 ist eine internationale Veranstaltung mit Teilnehmern aus Russland, Georgien, Aserbaidschan, Iran, Türkei, Japan, USA – und Deutschland als Gastgeberland. Der Deutsche Ringer-Bund hatte im November 2010 die Ausrichtung des Team-Weltcups Junioren dem KSV Pausa übertragen.

Das sportliche Ereignis wird in der Einheit-Arena ausgetragen. „Die Sporthalle in der Wieprechtstraße ist neu gebaut und auf modernstem Stand. Sie wurde mit europäischen Förder- und Eigenmitteln finanziert“, so der OB. (mr/plauen)

2011-01-18

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener Wasserballer klettern auf Rang zwei

nächsten Artikel lesen

Hallenmeisterschaft im Vogtland droht Imageverlust

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.