Anzeige

Räuber verletzt in Plauen mit Pfefferspray zwei Personen

Versuchter Handtaschenraub / Polizei sucht Zeugen

Ein maskierter Mann hat in Plauen bei einem Überfall zwei Menschen verletzt. Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend an der Kreuzung Äußere Reichenbacher Straße / Dr.-Theodor-Brugsch-Straße. Dabei hatte es der Unbekannte auf eine Handtasche abgesehen.

Von einer 59-jährigen Frau forderte er die Herausgabe der Handtasche. Als der Täter nach der Handtasche griff, versuchte dies der 66-jährige Begleiter der Geschädigten zu verhindern. In diesem Moment versprühte der Räuber Pfefferspray und flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung.

Anzeige

Die beiden Geschädigten mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 20-30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, schlank. Er war komplett dunkel gekleidet und trug eine schwarze Sturmmaske. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen. (polizei)

Anzeige

» weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2015-03-20, 12:53:07

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Campus Plauen: Ergebnisse der Ausgrabungen stehen fest

nächsten Artikel lesen

Illegalen türkischen Migranten in Plauen gestellt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.