Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Quelle-Zulieferer im Vogtland stehen im Regen

„Seit der Nachricht über die endgültige Abwicklung von Quelle läßt der verantwortliche Insolvenzverwalter Dr. Klaus-Hubert Görg die Zulieferfirmen des ehemaligen Versandriesen im Regen stehen. Davon sind leider auch vogtländische Betriebe betroffen“, so Robert Hochbaum, der sich schriftlich an den Essener Rechtsanwalt gewandt und ihn zum schnellstmöglichen Handeln aufgefordert hat.

Betroffene Unternehmen der Region hatten Hochbaum um entsprechende Unterstützung gebeten. Deren telefonisch und per e-Mail an das Büro des Insolvenzverwalters gestellte Fragen sind bisher unbeantwortet geblieben. Was wird aus den offenen Forderungen der Vogtländer gegenüber Quelle? Wie wird das Insolvenzverfahren fortgesetzt? Was wird aus den bei Quelle eingereichten Rechnungen? Wie werden Geschäftsabläufe zukünftig abgewickelt? – All diese Fragen brennen den vogtländischen Zulieferern unter den Nägeln.

Absurd dabei: Nach wie vor gehen Aufträge von Quelle bei den Firmen ein! „Ich habe Dr. Görg aufgefordert, umgehend Antworten auf die offenen Fragen zu geben. Erst dann können die vogtländischen Zulieferer notwendige Schritte einleiten. Ich erwarte eine schnelle Reaktion!“

Anzeige

2009-10-29

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Kurt-Helbig-Sporthalle Plauen wieder voll nutzbar

nächsten Artikel lesen

Hof und Plauen präsentieren Filme zur Wende

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.