Plauens neue Sauna eröffnet

Saunabetrieb beginnt am Samstag

 

  180210 Sauna Plauen Mit zwei Schautagen ist in dieser Woche die neue Sauna am Plauener Stadtbad eröffnet worden. Die Neugier der Plauener war ungebrochen. An beiden Tagen herrschte ein wahrer Besucheransturm. Ab Samstag beginnt dann der reguläre Saunabetrieb.

 

Fotostrecke:

Anzeige

>> Der Bau der Plauener Sauna

Sechs Jahre hatten die Plauener keine Sauna mehr. Das warten ist vorbei. In kaum einem Jahr ist eine großzügige Saunalandschaft entstanden. „Die Besucher können wählen, wie sie entspannen möchten – wir haben eine Dampfsauna, eine Softsauna, eine finnische Sauna, einen Abkühlbereich, einen Ruheraum und außerdem ein Friseurgeschäft untergebracht“, erläutert Martina Schaarschmidt, Geschäftsführerin der Freizeitanlagen GmbH, die künftig Betreiber der Sauna ist.

Anzeige

Am Dienstag bekam die Geschäftsführerin symbolisch den Schlüssel der Sauna von Gunter Färber, Geschäftsführer der Immobilienservice Plauen GmbH (ISP), überreicht. Die ISP ist als Bauherr aufgetreten. „Das Gebäude ist toll geworden“, sagt Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer, der am Dienstag mit einigen Stadträten zur offiziellen Einweihung Kostümiert den ersten Saunagang durchführte.

An die Nordseite der Herrenschwimmhalle des Stadtbades schmiegt sich mit der neuen Sauna nun ein zweigeschossiges Gebäude aus Stahlbeton mit einem Flachdach und Fassadenteilen aus Glas und Metall. Das Warmliegebecken im Erdgeschoss macht den Aufenthalt extra gemütlich, um dieses führt ein Säulenrundgang, der an die abgerissene Rotunde erinnert. Durch einen barrierefreien Übergang kommt man vom Erdgeschoss auch gleich in die Herrenschwimmhalle. Die Umkleide, der Sanitärbereich, ein Bistro und eine Freiluftterrasse mit finnischer Außensauna und Abkühlbereich befinden sich im Obergeschoss.

Die Außenanlagen einschließlich der Bepflanzung werden bis zum April 2011 noch fertig gestellt Die direkten Arbeiten begannen im April 2009, vorher stand von September 2008 bis Dezember 2008 der Abriss an, informierte Projektleiter Axel Markert von der Gebäude- und Anlagenverwaltung (GAV). Grundsteinlegung war am 15. Mai 2009, und schon am 22. Juli 2009 konnte Richtfest gefeiert werden. Im September 2009 waren die Rohbauarbeiten fertig gestellt. Mitte September 2009 folgte die Montage der Fassade und der Bau der Außenanlage begann im Oktober.

Relikte der alten Sauna wurden wieder eingebaut. So ist das Bleiglasfenster über dem ehemaligen Abkühlbecken wieder verwendet worden. Ein Labebrunnen ist an sich ein Brunnen zur Erfrischung und Abkühlung. Dieser wurde saniert und wird künftig als Eisbrunnen dienen. Die Sanierung dieser beiden historischen Bauelemente wurde unentgeltlich von der Tischlerei Robby Schneider sowie der Firma Naturstein Schneider durchgeführt.

Anzeige

Für sieben Euro kann ein Erwachsener zwei Stunden saunieren. Jeden Dienstag ist künftig Frauen-Sauna-Tag. Die Sauna hat täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. (mr)

 

Fotostrecke:

>> Bau der Plauener Sauna

 

Service:

>> Öffnungszeiten und Preise der Sauna

2010-02-18

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Hochbaum: Aufruf zu sächsischer Initiative

nächsten Artikel lesen

Frostschäden in Plauen sind “gigantisch”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.