Plauens Freibäder 2010 gut besucht

Saisonbilanz fällt positiv aus

  240809 Freibäder Mit einer positiven Saisonbilanz haben die zwei Freibäder „Naddel“ und „Stadion“ in Plauen geschlossen. „Die Saison lief gut“, sagt Martina Schaarschmidt von der Freizeitanlagen Plauen GmbH, teilt die Stadt mit.

„Optimal wäre es gewesen, wenn der August sommerlicher gewesen wäre“, so die Geschäftsführerin und weiter: „Wir hatten in den Freibädern in diesem Jahr insgesamt 63.206 Besucher, 2009 waren es 55.457 also 7.749 weniger, das ist erfreulich.“ Interessant sei ein Blick auf die monatliche Besucherstatistik: Mai 35 Besucher, Juni 14.702 Besucher, Juli 43.502 Besucher, August 5002 Besucher. Die besucherreichsten Tage waren der 11. Juli mit 3.389, der 21. Juli 2961 und der 14. Juli mit 2.948 Besuchern.

Anzeige

Nachdem die Witterung über einen langen Zeitraum für Freibäder nicht einladend war und nur noch die „härtesten“ Schwimmer kamen, habe man sich entschlossen, die Freibäder früher als geplant zu schließen. „Die Liegewiesen waren aufgrund der Nässe schon nicht mehr nutzbar“, so Martina Schaarschmidt. „Inhabern von Jahreskarten für die Freibäder können damit noch bis zum 15.9.2010 im Stadtbad Hofer Straße ihre Bahnen ziehen“.

Anzeige

Nun, da die Bäder geschlossen sind, werden sie auf den Winterschlaf vorbereitet. Das heißt Aufräumen, Einlagern der Liegestühle und Strandkörbe und Wasser ablassen. „Die Mitarbeiter können nun Überstunden absetzen, Urlaub nehmen und dann werden sie in der Schwimmhalle oder Sauna an der Hofer Straße tätig sein.“ (mr/pl)

2010-09-08

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Kind in Plauen von Straßenbahn erfasst

nächsten Artikel lesen

Weltladen Plauen bietet 500 Artikel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.