Anzeige

Plauener Pionierhaus wird abgerissen

Abriss läuft bis April 2014

121213 PionierhausDas so genannte Pionierhaus an der Böhlerstraße in Plauen wird nun abgerissen. Mit Baum- und Strauchrodungen haben in dieser Woche vorbereitende Arbeiten für den Rückbau begonnen, heißt es aus dem Rathaus.

Der eigentliche Abbruch beginnt Ende Januar und soll im April beendet sein. Die dort entstehende freie Fläche soll im Anschluss begrünt werden. Die Kosten von voraussichtlich rund 60.000 Euro werden mit 90 Prozent gefördert.

Anzeige

Das mehrgeschossige, freistehende Gebäude befindet sich gegenüber dem Weisbachschen Garten. Es wurde zu DDR-Zeiten als Pionierhaus genutzt. Bis 2013 war es im Besitz der Volkssolidarität. Jetzt wurde es von der Stadt erworben.

Anzeige

Werden die Pläne für das benachbarte Weisbachsche Haus umgesetzt, in dem Gebäude eine Erlebniswelt für die Plauener Spitze zu errichten, könnten auf der Fläche des Pionierhauses Parkplätze für Busse und Autos entstehen. (mar)

2013-12-12

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener soll mehrere Einbrüche verübt haben

nächsten Artikel lesen

IHK-Sprechtage zu Bürgschaften erfolgreich

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.