Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Plauen-Hof: 25 Jahre Friedliche Revolution

Veranstaltungsbroschüre veröffentlicht

1989 – ein für Deutschland geschichtlich bedeutsames Jahr. Vor 25 Jahren wurden u.a. in Plauen Fälschungen bei den DDR-Kommunalwahlen aufgedeckt. Sowohl die politische als auch die wirtschaftliche Situation spitzte sich immer mehr zu, in dessen Folge es im Herbst `89 zur Friedlichen Revolution auf dem Gebiet der DDR und zur Öffnung der innerdeutschen Grenze kam.

Die Partnerstädte Hof und Plauen gehörten dabei zu den Zentren des Geschehens. Alle Prager Botschaftszüge fuhren durch Plauen, bevor sie in Hof den freien Westen erreichten. Auch in der Zeit der Friedlichen Revolution nahm Plauen eine Vorreiterrolle ein – am 7. Oktober 1989 fand hier die erste Großdemonstration statt, vor der die Staatsmacht kapitulieren musste.

Anzeige

In Erinnerung an die damaligen Ereignisse wird es in unserer Region 2014 wieder eine Vielzahl von Podiumsdiskussionen, Vorträgen, Konzerte, Ausstellungen, Filmvorführungen und Exkursionen geben. Diese werden nun in einer gemeinsamen Broschüre der Partnerstädte Hof und Plauen sowie einer Website vorgestellt.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Besonders interessant ist das gemeinsame Theaterprojekt Hofer und Plauener Schüler, das am 1. und 3. Oktober 2014 auf den Hauptbahnhöfen sowie am 7. und 20. Oktober in den Theatern beider Städte zur Aufführung kommen wird. Unter dem Titel „Zug der Freiheit“ führen sie die Liebesgeschichte zweier junger Menschen aus Ost und West zu ihrem Happy End, welches sich parallel zur Ankunft der Botschaftsflüchtlinge aus Prag ereignet. Ebenfalls nicht entgehen lassen sollte man sich das große Festkonzert der Polizeiorchester aus Sachsen und Bayern am 9. November 2014 in der Hofer Freiheitshalle.

Der renommierte Autor Udo Scheer, der zuletzt ein Porträt über Reiner Kunze geschrieben hat, beschäftigt sich aktuell im Auftrag der Stadt mit den Ereignissen 1989 in Plauen, befragt dazu Zeitzeugen und recherchiert in zahlreichen Archiven. Sein Buch mit dem Titel „Wir kommen wieder – Plauen ´89“ erscheint beim Mitteldeutschen Verlag und wird am 4. Oktober im Malzhaus erstmals der Öffentlichkeit vorstellt.

Der offizielle Festakt der Stadt Plauen anlässlich 25 Jahre Friedliche Revolution findet am 7. Oktober 2014 um 19.30 Uhr im Vogtlandtheater statt. Zuvor werden um 18.00 Uhr am Südportal der Lutherkirche traditionell Kerzen zur Erinnerung an die Großdemonstration im Herbst 1989 angezündet. (plauen)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Projekt Haltepunkt Plauen-Mitte im Zeitplan

nächsten Artikel lesen

Demo in Plauen: Kritik an Polizeieinsatz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.