Anzeige

Plauen behält Denkmalbehörde – Sanierer beruhigt

Die Denkmalbehörde leibt in Plauen. In letzter Zeit hatten sich einige Sanierer, die auf dem Gebiet des Denkmalschutzes in der Spitzenstadt aktiv sind, an den FDP-Bundestagsabgeordneten Joachim Günther gewandt.

Sie befürchteten, dass Plauen neben der Kreisfreiheit auch die Denkmalschutzbehörde verliert. Dies wäre für die nach der Kreisreform schon arg gebeutelte Stadt aus Sicht der Investoren und Denkmalschützer ein weiterer herber Schlag gewesen. In Plauen gab und gibt es viele Gebäude, die historisch erhalten und weiter saniert werden sollten, um das Antlitz eines Oberzentrums zu gewährleisten.

Nach einem Gespräch mit Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer konnte Joachim Günther nun Entwarnung geben. Die Stadt Plauen wird die Denkmalbehörde im jetzigen Stil erhalten können. Die dafür benötigten Mittel stehen zur Verfügung, wurde mitgeteilt. (mr)

Anzeige

05.09.2008

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Historische Komturei in Plauen soll belebt werden

nächsten Artikel lesen

Mit Haftbefehl Gesuchter randaliert in Oberlosa

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.