Anzeige

Plauen: Arbeitslosigkeit steigt leicht an

Derzeit 12300 Menschen ohne Arbeit

Im Vogtland ist die Arbeitslosigkeit im Februar leicht gestiegen. Aktuell gibt es rund 12300 arbeitslose Frauen und Männer. Das sind 2,3 Prozent mehr als im Januar, teilt die Agentur für Arbeit Plauen mit.

Im Vergleich zum Vorjahr hält der positive Trend aber weiter an. Es gibt im Vogtland fast 2400 Arbeitslose weniger als noch 2011. „Die Arbeitslosenquote liegt mit jetzt 10 Prozent erstmals seit April wieder im zweistelligen Bereich“, sagt Agenturchefin Helga Lutz.

Anzeige

Auf Geschäftsstellenebene stellt sich der Arbeitsmarkt im Vogtland recht unterschiedlich dar. In allen Geschäftsstellen ist ein Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Die niedrigste Arbeitslosenquote verzeichnet Auerbach mit 8,7 Prozent. Danach folgen Oelsnitz mit 8,8 Prozent und Klingenthal mit 9,0 Prozent. Reichenbach liegt aktuell bei 10,1 Prozent und die Hauptagentur Plauen bei 11,3 Prozent. (aa)

Anzeige

2012-03-04

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Fußgänger entdeckt Granate in Plauen

nächsten Artikel lesen

Siedlerstraße nach Gasgeruch weiträumig abgesperrt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.