Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Philipp Schröter stellt drei Vogtlandrekorde auf

Zum traditionell letzten Wettkampf des Jahres fuhren die 10 leistungsstärksten Sportler des Schwimmclub Plauen 06 nach Dresden zum 19. Christstollen-Schwimmfest. 591 Sportler aus 71 deutschen und ausländischen Vereinen hatten sich zum Kampf um die begehrten Siegertrophäen, echte Dresdner Christstollen, angemeldet.

Und drei dieser Stollen werden jetzt auf vogtländischen Kaffeetafeln landen. Juliane Anke mit Siegen über 50 und 100m Schmetterling sowie Philipp Dressel-Putz als Erster über 1500m Freistil waren erfolgreich. Unter die ersten Drei kamen außerdem Felix Schröter (1x 2. Platz, 3x Dritter), Erik Anke (je 1x Zweiter und Dritter) sowie Jason-Noah Müller und Philipp Schröter mit weiteren dritten Plätzen. Felix Hohlfeld, Maxi Strauch, Gregor Schmidt und Julian Schröter stellten bei ihren Starts persönliche Bestzeiten auf. Einen Hattrick anderer Art schaffte der 16jährige Philipp Schröter: bei seinem Rennen über 1500m Freistil konnte er sowohl mit der Gesamtzeit

(18:15,29min) als auch mit den Zwischenzeiten über 400m (04:42,65) und 800m (09:37,74) die bisherigen Vogtlandrekorde unterbieten. Der bisherige Rekord über 1500m (19:19,40) stammte aus dem Jahr 1983. (ra)

2009-12-22

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener Erik Wettstein holt drei Siege in Leipzig

nächsten Artikel lesen

Qualitätssiegel für Kemmlerschule Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.