Person bei Unfall in Plauen schwer verletzt

43.000 Euro Gesamtsachschaden

Ein Unfall zwischen zwei Lastwagen sorgte am Montagmorgen in Plauen für die Vollsperrung der Pausaer Straße. Hierbei wurde eine Person schwer verletzt.

Ein 54-Jähriger befuhr mit einem Sattelzug den linken Fahrstreifen stadteinwärts. An der Ampelkreuzung Pausaer Straße / Martin-Luther-Straße bremste er bei „Rot“ ab. Dabei scherte sein Auflieger nach rechts aus. Ein im rechten Fahrstreifen fahrender 28-Jähriger mit einem Sattelzug konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf.

Der Gesamtsachschaden wurde mit 43.000 Euro beziffert. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Pausaer Straße bis gegen 8:55 Uhr voll gesperrt werden. (mr)

2011-01-26

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Urteile im Fall Karsten aus Plauen

nächsten Artikel lesen

SVV Plauen scheidet frühzeitig aus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.