Parkautomat in Plauen mit Böller zerstört

5000 Euro Sachschaden

Mit einem Silvesterkracher wurde in Plauen Mitte der Woche ein Parkautomat auf der Klosterstraße zerstört. Die Schadenssumme beträgt laut Polizei 5000 Euro.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei Polizei oder der Stadt zu melden. Wer jetzt in der Klosterstraße parken will, muss die Parkscheibe benutzen. Die erlaubte Parkdauer beträgt zwei Stunden.

Der Parkautomat wurde erst im Juni 2010 aufgestellt. Seitdem gibt es auf der Klosterstraße zwölf zusätzliche Parkplätze. In der Silvesternacht waren die Parkautomatenklappen von den Mitarbeiter des Bereichs Tiefbau verschlossen worden. (plauen)

2011-01-09

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Mann bedient sich aus Kasse

nächsten Artikel lesen

Marie und Paul beliebteste Vornamen in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.