Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

OB-Wahl in Plauen: Briefwahl startet

Rathaus verschickt Wahlbenachrichtigungen

Die Briefwahl zur Wahl des Oberbürgermeisters in Plauen hat begonnen. Die Wahlbenachrichtigungen zur Oberbürgermeisterwahl am 13. Juni werden aktuell zugestellt. Bis spätestens 23. Mai 2021 müsste jeder Wahlberechtigte die Wahlbenachrichtigung zur OB-Wahl am 13. Juni im Briefkasten haben. Rund 53.000 Briefe werden versendet.

Oberbürgermeisterwahl 2021

Wer nach dem 23. Mai 2021 keine Benachrichtigung erhalten hat, kann sich vom 25. bis 28. Mai im Rathaus / Bürgerbüro informieren, ob er im Wählerverzeichnis steht. Wenn ja, kann er am Wahlsonntag auch nur mit Personalausweis ins Wahllokal gehen und sein Wahlrecht wahrnehmen. Wenn nicht, sollte man sich bis spätestens 28. Mai mit dem Einwohnermeldeamt der Stadt Plauen in Verbindung setzen, Rufnummer 0 37 41 / 2 91 – 28 88.

Der Wahlberechtigungsbrief dient dem Wähler als persönliche Information darüber, dass er für die Oberbürgermeisterwahl am 13. Juni 2021, bzw. für den eventuell stattfindenden 2. Wahlgang am 4. Juli 2021 wahlberechtigt ist und in welchem Wahlraum er am Wahlsonntag seine Stimme abgeben kann. Auf der Rückseite ist der Antrag abgedruckt, mit welchem man Briefwahlunterlagen beantragen kann.

Anzeige

Dem Wähler stehen verschiedene Beantragungsmöglichkeiten offen – persönlich, schriftlich (postalisch, Fax), elektronisch (E-Mail, Internetformular – www.plauen.de/wahlen oder QR-Code). Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

„Hierfür bitten wir allerdings darum, den Wahlschein online oder schriftlich zu beantragen, um den direkten Kontakt aufgrund der Corona-Pandemie so weit wie möglich einzuschränken“, appelliert Wahlleiterin Nadja Friedländer-Schmidt. Eine persönliche Antragstellung in der Briefwahlstelle sollte nur in dringenden und unaufschiebbaren Fällen erfolgen. Die Briefwahlunterlagen werden dem Wahlberechtigten an die Wohnanschrift oder an eine beliebige Adresse geschickt. Dort können die Unterlagen in Ruhe ausgefüllt und anschließend an das Wahlbüro zurückgeschickt werden.

„Für den Fall, dass der Wahlberechtigte doch vor Ort im Briefwahlbüro seine Stimme abgeben möchte, bitten wir darum, einen eigenen Stift mitzubringen.“ Im Bürgerbüro im Rathaus kann ab dem 17. Mai per Briefwahl gewählt werden.

Öffnungszeiten Bürgerbüro für Briefwahl:
Montag 9.00 – 15.00 Uhr
Dienstag 9.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 9.00 – 15.00 Uhr
Donnerstag 9.00 – 18.00 Uhr
Freitag 9.00 – 13.00 Uhr
samstags 9.00 – 12.00 Uhr (22.5., 29.5., 5.6.)

Erreichbarkeit des Briefwahl-/Bürgerbüros
Briefwahl-/Bürgerbüro im Rathaus
Unterer Graben 1
Zimmer 13
0 37 41 / 2 91 22 22

Anzeige

» weitere Informationen zur OB-Wahl in Plauen…

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Feuerwehr Großfriesen bekommt neues Löschgruppenfahrzeug

nächsten Artikel lesen

Lebensgroße Plastik von Plauener Fabrikantengrab wird restauriert