Anzeige

Mutmaßlicher Handtaschenräuber in Plauen unterwegs

Zu einem Handtaschenraub, der sich am Dienstagnachmittag ereignet hat, sucht die Polizei dringend Zeugen. Auf der Wettiner Straße hat ein unbekannter Radfahrer im Vorbeifahren einer 73-Jährigen die Handtasche von der Schulter gerissen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

In der Tasche befanden sich die Geldbörse und persönliche Gegenstände. Der Schaden wurde mit etwa 150 Euro beziffert. Vom Täter ist nur bekannt, dass es sich um einen jungen Mann handeln soll, der zur Tatzeit eine schwarze Kapuzenjacke trug. Es könnte sich dabei aber auch um ein schwarzes Kapuzensweatshirt handeln. Die beschriebene Oberbekleidung sah leinenartig aus, hieß es.

Wer sachdienliche Hinweise zum vermeintlichen Handtaschenräuber geben kann, setzt sich bitte mit der Plauener Polizei in Verbindung, Telefon 03741/ 140. Generell ist von Interesse, ob Passanten zur Tatzeit im Bereich des Neubaugebietes innerhalb des Bereichs Martin-Luther-Straße/August-Bebel-Straße/Bahnhofstraße/Eisenbahnstrecke Radfahrer mit schwarzer Oberbekleidung gesehen haben und diese näher beschreiben können. (mr)

Anzeige

2009-09-17

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Bislang 226 Azubis ausgebildet

nächsten Artikel lesen

Baustelle in Tauschwitz verwüstet

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.