Mit Messer verletzt: Handfeste Auseinandersetzung zwischen Syrern

Mit Bierflasche in Straßenbahn geschlagen

141126 PolizeiZu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Männern ist es diese Woche in der Straßenbahn auf der Bahnhofstraße in Plauen gekommen. Der 24-jährige Tatverdächtige soll den Geschädigten nach einem verbalen Streit mit einer Bierflasche geschlagen haben.

Der 38-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Gegen 20:50 Uhr kam es am Donnerstag auf der Geipelstraße erneut zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden der vormals in der Straßenbahn geschädigte 38-Jährige sowie ein weiterer Landsmann von einem 27-jährigen Syrer mit einem Messer leicht verletzt.

#banner_4#

Ein weiterer Syrer musste aufgrund seines renitenten Verhaltens in Gewahrsam genommen werden. Die Geschädigten wurden ambulant behandelt, teilt die Polizei Plauen mit. (mr)

» weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2017-02-26

vorherigen Artikel lesen

Live: Der Plauener Faschingsumzug 2017

nächsten Artikel lesen

Tausende bei 23. Plauener Faschingsumzug dabei

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.