Lebensgefährtin im Streit schwer verletzt

43-Jährige wurde vorläufig festgenommen

Seit Freitagmittag ermittelt die Polizei in Plauen gegen einen 43 Jahre alten Mann wegen versuchten Totschlages. In einem Gartengrundstück “Am Eichhäuschen” war zwischen ihm und seiner 45-jährigen Lebensgefährtin ein heftiger Streit eskaliert.

Der Mann schlug und trat auf die Frau ein, packte sie schließlich am Hals und drückte sie im Gartenteich mit dem Kopf unter Wasser. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen, die im Klinikum stationär behandelt werden mussten, teilte die Polizei mit.

Anzeige

Der 43-Jährige wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Haftbefehl wurde erlassen; anschließend wurde er in der JVA Zwickau aufgenommen. (polizei)

Anzeige

>> weitere Polizeinachrichten aus Plauen…

2014-05-26

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

MAN: Plauen soll Standort bleiben

nächsten Artikel lesen

Plauen hat gewählt – Die Ergebnisse

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.