Krananlage in Plauen lahm gelegt

Hoher Schaden entstanden

Mutmaßliche Kupferdiebe haben von einem Portalkran auf dem Gelände eines Unternehmens an der Hammerstraße in Plauen fast 500 Meter Spezialkabel gestohlen. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf mehr als 20 000 Euro.

Dem Stand der Ermittlungen zufolge, ist davon auszugehen, dass die Tat zwischen dem 29. Juni und diesem Dienstag verübt wurde, teilt die Polizei mit, die nun um Hinweise bittet. (mr)

Anzeige

2010-07-14

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen als JVA-Standort im Gespräch

nächsten Artikel lesen

Erneutes Fischsterben im Pietzschebach

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.