Kellerbrand in Plauen

Zeitungen lagen auf Kochplatte

Samstagnacht bemerkte der Betreiber einer Gaststätte in Plauen auf der Krähenhügelstraße Brandgeruch und informierte die Feuerwehr. Im Keller des Mehrfamilienhauses hatte ein Unbekannter eine Kochplatte an das Stromnetz angeschlossen und angeschaltet.

Auf dieser Kochplatte lagen mehrere Zeitungen, welche in Brand gerieten. Glücklicherweise wurde der Brand rechtzeitig bemerkt, so dass weder Personen- noch Gebäudeschaden entstand, teilte die Polizei mit. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung auf. (mr)

Anzeige

2010-01-10

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen 2009 – Der Jahresrückblick

nächsten Artikel lesen

Teil des Plauener Syratals bald Landschaftsschutzgebiet?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.