Anzeige

Junge Filmemacher bei Schülerfilmfestival

Dreiminütiger Kurzfilm gedreht

231113 KurzfilmJunge Filmemacher aus dem Vogtland sind mit ihrem Film „Ruhepuls“ zum Sächsischen Schülerfilmfestival „Film ab!“ eingeladen. Ihr dreiminütiger Kurzfilm entstand innerhalb des vom Jugendring Plauen, dem Theater Plauen-Zwickau und dem SAEK Plauen veranstalteten Winterferienlabors 2013.

Im Kurzfilm zu sehen, oder besser zu hören, sind die alltäglichen Geräuschbelästigungen in einer Familie. Der Sohn kippelt am Frühstückstisch, die Mutter klopft an die Badezimmertür, der Vater saugt Staub und die Teenagertochter übt mit der Freundin Karaoke. Jedes Familienmitglied verursacht Geräusche und produziert damit für die anderen „nervige“ Ruhestörungen. Das gleichnamige Spielzeitmotto der vergangenen Theaterspielzeit diente dem jungen Team übrigens als Inspiration für ihren Film.

Anzeige

Ob sich ihr Film gegen sieben weitere Kurzfilme durchsetzt, entscheidet sich am heutigen Samstag in Leipzig. Dabeisein ist aber alles, denn die acht Schüler/innen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren haben dort die Möglichkeit sich in Workshops neue Anregungen zu holen und andere junge Talente kennenzulernen. (text/foto: theater)

Anzeige

2013-11-23

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener Weihnachtsmarkt 2013 lädt ein

nächsten Artikel lesen

Jugend-Kunst-Triennale zieht Bilanz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.