Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Immer wieder brennen Container in Plauen

Polizei Plauen sucht verdächtige Person

Nachrichten der Polizei PlauenIn den letzten Wochen brennen in Plauen immer wieder Papiercontainer und Kleidercontainer. Die Taten ereignen sich in den Abendstunden oder spät in der Nacht. Die Polizei Plauen konnte durch Zeugen jetzt eine verdächtige Person ermitteln.

Zuletzt hat es in der Nacht zu Samstag auf der Dobenaustraße in Nähe der Friedensbrücke gebrannt. Hier sind zwei Papiercontainer durch Unbekannte in Brand gesetzt worden. An den Containern entstand ein Totalschaden in Höhe von 400 Euro. Erst Mitte des Monats brannte am Rosa-Luxemburg-Platz ein Papiercontainer. Die Flammen griffen rasch auf weitere Wertstoffcontainer über, insgesamt sechs wurden völlig zerstört. Der Schaden liegt bei 3.000 Euro.

Anzeige

Am Dienstagabend in dieser Woche wurde auf der Neupertstraße ein Altkleidercontainer in Brand gesetzt und damit Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Durch einen Zeugen wurde beobachtet, dass eine Person auffällig lange vor dem Container stand und sich dann in Richtung Neundorfer Straße und fortfolgend in Richtung Neundorf entfernte. Die polizeiliche Suche nach dieser Person blieb bislang erfolglos.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Die verdächtige Person war etwa 14 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, von schlanker Gestalt und hatte kurzes blondes Haar, war bekleidet mit einer kurzen Hose, einem beigen kurzärmeligen Oberteil und führte ein holzfarbenes Longboard mit sich. Hinweise zu den Taten oder zur beschriebenen Person erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140. (pl/mar)

» weitere Nachrichten der Polizei Plauen lesen…

2016-07-30

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Arbeitsmarkt im Vogtland stagniert in Sommerferien

nächsten Artikel lesen

Viele Hobbysportler bringen in Fitness-Studios ihre Muskeln in Schwung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.