IHK-Wirtschaftsstammtisch bei thermofin

Erfahrungsaustausch im Vogtland

Bereits seit 2006 führt die IHK Regionalkammer Plauen gemeinsam mit regionalen Industrieunternehmen die Veranstaltungsreihe Wirtschaftsstammtisch vor Ort erfolgreich durch.

„Bei den Stammtischen stehen ein aktiver Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen im Sinne von Best Practice, die Erhöhung der Transparenz in der regionalen Wirtschaft sowie die Anregung künftiger Kooperationen im Vordergrund“, sagt Sina Krieger, Geschäftsbereichsleiterin Industrie/Außenwirtschaft der IHK Regionalkammer Plauen.

In diesem Jahr fand der Wirtschaftsstammtisch bei der thermofin GmbH in Reichenbach statt. Am 25. Oktober konnten interessierte Unternehmer aus der Region Einblicke in die Produktion des mittelständischen Klima- und Kältetechnikherstellers thermofin erhalten. Seit der Gründung im Jahr 2002 und dem Produktionsbeginn im Herbst 2003 hat sich das Unternehmen mit heute rund 160 Mitarbeitern zu einem anerkannten Hersteller von Luftkühlern, Rückkühlern und Verflüssigern entwickelt.

Die Geräte kommen innerhalb von kälte- und klimatechnischen Anlagen im In- und Ausland zum Einsatz. Mit der Produktion von Lamellenwärmetauschern im Vogtland hat thermofin ein Zeichen gesetzt, dass es möglich ist, sich auch in Deutschland in einem hart umkämpften Markt in kurzer Zeit durchzusetzen.

Anzeige

Neben einer aktiven Netzwerkbildung stand an diesem Tag auch die Information der Unternehmer zu Technologieförderprogrammen im Vordergrund. (ihk)

Anzeige

2010-11-01

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

SPD will Plauener mehr in Politik einbinden

nächsten Artikel lesen

Arbeitslosenquote in Plauen gesunken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.