Arbeitslosenquote in Plauen gesunken

Mehr Vogtländer haben wieder Arbeit

In Plauen ist im Oktober die Zahl der Arbeitslosen weiter zurückgegangen. Der-zeit sind im ganzen Vogtland rund 11500 Menschen ohne Arbeit, teilt die Agentur für Arbeit Plauen mit.

„Auch in diesem Jahr hat die Herbstbelebung im Oktober zu einem Rückgang der Arbeitslosigkeit geführt. Aktuell haben wir im Vogtland die geringste Arbeits-losigkeit seit Jahresbeginn. Besonders erfreulich ist, dass sich weniger Vogtlän-der arbeitslos melden mussten und dem gegenüber mehr Frauen und Männer eine Beschäftigung aufnehmen konnten“, fasst Agenturchefin Helga Lutz die ak-tuelle Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt zusammen.

Derzeit sind im Plauener Agenturbezirk etwa 1000 Jugendliche unter 25 Jah-ren ohne Beschäftigung.

Die aktuelle Arbeitslosenquote im Vogtland sank auf rund neun Prozent. Vor einem Jahr lag die Quote noch bei mehr als zehn Prozent. In allen Geschäfts-stellen ist im Vergleich zum Vormonat ein Rückgang der Arbeitslosigkeit zu ver-zeichnen. Die niedrigsten Arbeitslosenquoten haben Klingenthal und Oelsnitz mit jeweils etwa sieben Prozent. Danach folgt Auerbach mit fast neun Prozent. Reichenbach liegt aktuell bei fast zehn und die Hauptagentur Plauen bei zehn Prozent. (mr)

Anzeige

2010-11-02

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

IHK-Wirtschaftsstammtisch bei thermofin

nächsten Artikel lesen

Diebe entwenden Meißner Porzellan aus Haus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.