Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Hoffnung für Flughafen Hof-Plauen

Mehrere Bewerber für Linie Hof-Frankfurt


Die Zukunft der Fluglinie Hof-Frankfurt/Main scheint gesichert. Nach Angaben des Regionalflughafens Hof-Plauen haben sich mehrere Flugunternehmen mit internationaler Erfahrung um die Linie beworben. Die Entscheidung soll in der ersten Aprilhälfte fallen, berichtete Geschäftsführer Klaus-Jochen Weidner in Hof.

 

Die Neuausschreibung der Regionalflugverbindung war notwendig geworden, nachdem die Saarbrücker Fluggesellschaft Cirrus Airlines ihren Drei-Jahres-Vertrag wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit zum 30. April gekündigt hatte. Die Passagierzahlen waren als Folge der Wirtschaftskrise und häufiger Flugausfälle im Vorjahr von 25 000 im Jahr 2008 auf 15 000 zurückgegangen. In vertraulichen Gesprächen mit den Bewerbern soll nun die Finanzierung und die Zahl der Flüge festgelegt werden.

Anzeige

 

Die Linie gilt sowohl für die Region Hof als auch für das Vogtland als wichtiger Mosaikstein für eine gute Anbindung an die globalen Wirtschaftszentren. Die Plauener Stadträte machen ihre Entscheidung, sich an der Finanzierung weiter zu beteiligen, von einem neuen Betreiber der Fluglinie abhängig. (Vogtland-Anzeiger)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

 

2011-03-16

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Frau nach Überfall in Plauen verletzt

nächsten Artikel lesen

Fleißige Schneeschipper bekommen „Goldene Schaufel“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.