Hightechglas von EControl jetzt aus Plauen

EControl PlauenEin Unternehmen der Zukunft hat seine Produktion im Gewerbepark Plauen-Oberlosa aufgenommen. Am Freitag ist bei EControl-Glas offiziell die Einweihung des neuen Standortes im Vogtland gefeiert worden.

Firmensitz nun in Plauen

Das Unternehmen wechselte seinen Firmensitz von Furth am Wald nach Plauen. Mit der Einweihung geht auch eine fast rekordverdächtige Bauphase zu Ende. Lediglich neun Monate lagen zwischen Grundstückskauf und der Eröffnung. Es entstanden durch die Goldbeckbau GmbH Treuen in dieser Zeit zwei große Hallen. Eine ist für die Produktion und eine andere für Büros und Labore.

Fachpersonal gesucht

Von Furth am Wald sind einige Mitarbeiter mit nach Plauen gekommen, um die Produktion und den Vertrieb aufzubauen. In den nächsten Monaten sollen gut 50 Arbeitsplätze entstehen. Dazu nimmt das Unternehmen gerne Bewerbungen entgegen, heißt es auf der Firmenwebseite.

Die modernen Fensterscheiben haben ein hohes Wachstumspotenzial. Eingesetzt werden die „Sonnengläser fürs Haus“ bereits unter anderem im Science College Overbach, im Fraunhofer Institut IST Braunschweig, im Elsterschloss Gymnasium im Schloss Elsterwerda und natürlich auch im neuen Plauener Firmengebäude, das direkt an der Autobahn A72 liegt.

Landrat Tassilo Lenk lobte den Mut in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise, eine Firma weiter zu entwickeln und innovative Arbeitsplätze zu schaffen. Weiterhin bestätigte er Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer ein „gutes Wirtschaftsdenken“, da im Gewerbegebiet hervorragende Voraussetzungen geschaffen wurden, berichtet der Vogtland-Anzeiger.

Weltweit einmalig

Das zukunftsorientierte Unternehmen fertigt Glasscheiben, die sich je nach Wetterlage verändern lassen. Wird eine elektrische Spannung angelegt, verfärbt sich das Glas sanft blau. So lassen sich Licht- und Energiedurchlässigkeit regulieren. „Das bedeutet an heißen Tagen variablen Sonnenschutz bei freier Sicht. Aber auch im Winter bietet das Glas von EControl Vorteile: Es lässt sich standardmäßig mit einer hochwertigen Wärmeschutzbeschichtung kombinieren und auch mit anderen Aufbauvarianten“, erklärt EControl-Geschäftsführer Dr. Hartmut Wittkopf in einer Mitteilung.

 

Nach Firmenangaben gibt es weltweit kein anderes Unternehmen, welches derartige Fensterscheiben herstellt. Auf der Messe „BATIMAT“ in Paris präsentiert das Unternehmen vom 02. bis 07. November 2009 erstmals dieses innovative Produkt auch auf dem französischen Markt, heißt es. (mr)

Service:
www.econtrol-glas.de

Bildquelle: EControl

2009-10-17

vorherigen Artikel lesen

Autofahrer in Plauen mit Stock und Messer attackiert

nächsten Artikel lesen

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.