Anzeige

Grundschule Reusa nimmt Unterricht wieder auf

Schüler können wieder zurück

Endlich ist es soweit, der Bau an der Grundschule Reusa neigt sich dem Ende zu. In der nächsten Woche wird der reguläre Unterricht am Weinberg wieder aufgenommen und die Schüler verlassen ihr Domizil in der Albert-Schweitzer-Schule.

Baustart war am 6. Juli 2009, 2,7 Millionen Euro sollten verbaut werden, darunter 1,58 Millionen Euro an Fördergeldern. Zu tun gab es allerhand, denn der Gesamtzustand des Gebäudes ließ nur eine Generalsanierung zu – Dacheindeckung, Fußböden, Fenster, Türen, technische Anlagen, Innen- und Außenputz wurden erneuert. Zwei Fluchttreppenhäuser sind entstanden, die WC-Anlagen sind darüber hinaus modern und behindertengerecht umgebaut worden. Zur Verbesserung der Raumakustik zog man Unterdecken ein und – ganz neu – ist der Fahrstuhl. Große Fensterfronten und eine kinderfreundliche Farbgestaltung bringen viel Licht in das neue Haus, Platz ist genug für Lernen und Spielen.

Das alte Hortgebäude und der Turnhallenzwischenbau mussten weichen. „Ein großer Wermutstropfen für alle Beteiligten war es, dass die Fördergelder für einen Turnhallenneubau nicht bewilligt wurden“, weiß Schulreferentin Ute Indlekofer. „Mit viel Elan wird deshalb die alte Turnhalle wieder soweit mobilisiert, dass ein lehrplangerechter Sportunterricht stattfinden kann.“

Anzeige

Natürlich wird die „Eröffnung“ eines solchen umfangreichen Baues auch von Geburtswehen begleitet, schiebt die Schulreferentin hinterher. So sind die Außenanlagen noch nicht vollständig fertig gestellt und der eine oder andere Handwerker muss im Haus noch Restarbeiten erledigen.

Anzeige

„Erfahrungsgemäß ist das scheinbare Durcheinander kurz vor dem Einzug am größten“, sagt Indlekofer. Nachbesserungen sollen aber außerhalb der Unterrichtszeiten erfolgen, so dass das Lernen nicht gestört wird. Alle Beteiligten – Schule, Hort, Gebäude- und Anlagenverwaltung, Schulverwaltung und Bauleitung – garantieren eine schöne und sichere neue Schule mit optimalen Bedingungen. Die Kinder können sich davon bereits am Montag, dem 1.11. zum Kennenlerntag überzeugen. (pl)

2010-10-28

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Oberer Steinweg nun beidseitig befahrbar

nächsten Artikel lesen

SPD will Plauener mehr in Politik einbinden

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.